Projekt: Karlsruhe Verwaltungs- und Ärztezentrum

Parkflächenentwässerung mit dem MVH-Rinnensystem Typ P4 im Pflaster- und Gussasphaltbereich als Belagstrennung.

Bei der Sanierung der Einfahrt- und Parkflächen des Verwaltungs- und Ärztezentrums in Karlsruhe wurden von der MVH GmbH insgesamt 63 Laufmeter Edelstahlrinne geliefert und montiert. Die gewählte Materialgüte V4A (1.4404) gewährleistet die dauerhafte Beständigkeit gegenüber den, im Winter auftretenden Belastungen durch Chloride. Da es sich bei der sanierten Fläche auch um die Patientenanlieferung des Dialysezentrums handelt, muss eine störungsfreie Zufahrt jederzeit gewährleistet sein.

Da die Fläche durchgängig sehr stark frequentiert  wird, wurde mit 4 mm eine sehr hohe Materialstärke gewählt. Die Gitterroste sind 4-fach verschraubt und ebenfalls für die Belastung ausgelegt. Die Maschenweite 30/10 ermöglicht ein sicheres Begehen der Rinne auch mit Stöckelschuhen.

Der Rinnenkörper selbst stellt eine Belagstrennung zwischen der Pflasterfläche in den Parkbuchten und der Gussasphaltfläche dar.  Die Rinne hat einen umlaufenden Flansch nach DIN 18195 Teil 9, auf dem die Abdichtung angebracht wurde. Auf der Pflasterfläche ist im unteren Bereich der Rinne eine durchgängige Lochreihe angebracht. Somit wird erreicht, dass das durch die Pflasterfugen sickernde Wasser über die Abdichtung in die Rinne gelangt. Es wurde eine 2. Entwässerungsebene geschaffen.

 

MVH GmbH
Am Palmusacker 2
63628 Bad Soden-Salmünster, Germany
Phone +49(0) 6056 748888
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

In order to optimize our website for you and to be able to continuously improve it, we use cookies. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies.

Further information on cookies can be found in our privacy policy.
Ok Decline