Projekt: München Abfüllanlage Spaten-Bräu

MVH – Kastenrinne

Im Zuge der Modernisierung der Abfüllanlage hat sich die Fa. Spaten-Bräu für die bewährte MVH-Kastenrinne des Typs K1.1 mit PVC-Unterfütterung unter den Sichtstegen entschieden. Der Rinnenstrang verläuft in quadratischer Anordnung um die gesamte Abfüllanlage und gewährleistet somit, dass das anfallende Spülwasser direkt aufgenommen und über die eingeschweißten Ablaufstutzen an das interne Abwassersystem abgeleitet werden kann!

Damit der bestehende Fliesenbelag im Randbereich der Rinne nicht zu weiträumig bei den Abbrucharbeiten entfernt werden musste, wurde im äußeren Randbereich der Rinne die Maueranker und Stellfüße so angeordnet, dass diese nicht über den Rinnenrand hinausragten.
Somit konnte man mit einem minimalen Arbeitsbereich zur Unterfütterung bzw. Verfüllung auskommen.
Um diese quadratische Rinnenform problemlos transportieren zu können, wurde die Rinne in vier Teilstücken geliefert. Über die Schraubflanschverbindungen konnten die Rinnenteilstücke auf der
Baustelle ohne Schweißarbeiten einfach miteinander verschraubt werden!
Herausnehmbare Schmutzeimer mit einer 12 mm Lochung, verhindern, dass Scherben von zerbrochenen Flaschen und Kronkorken in das Abwassersystem gelangen können!
Die Rinnen und Gitterroste wurden aus dem Edelstahl-Werkstoff V2A (1.4301) gefertigt.
Dieser Werkstoff ist aus hygienischer Sicht ideal für Getränkebetriebe, da die glatte Oberfläche
leicht zur reinigen ist und die Anhaftung von Schmutzpartikeln verhindert.

 

MVH GmbH
Am Palmusacker 2
63628 Bad Soden-Salmünster, Germany
Telefon +49(0) 6056 748888
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen